Nun muss es vorwärts gehen!

 

Nochmals Frohes Neues! Bescheidenes Wetter hier im Norden mit Dauerregen und Orkanwinden, über die Tage diverse Male Folien und Abdeckungen gesichert, provisorische Regenrinnen gebaut und und und….Hoffentlich gibt es ab morgen mal 2 Tage Sonne, denn dann geht’s an die Fassade auf der Westseite! Aber der Reihe nach!

Die ersten 2 Arbeitswochen sind rum rum:

Die Jungs von fach:werk aus Welle und von Rademacher Sanitär aus Tostedt haben ordentlich reingeklotzt! Rigips ist an den Decken, diese wurden ab Mittwoch vergangener Woche das erste Mal verspachtelt. Sämtliche Lüftungsrohre sowie Heizventilverteiler sind gelegt, das Dämmgranulat aufgetragen sowie Styropor und Folie verlegt. Was vergangenen Woche noch wie ein Styroporlager aussah entpuppt sich langsam als „fast fertig“ – zumindest dem Bauherren-Subjektivgefühl nach….:-)

Heute wurden dann noch fix die beide Haustüren eingebaut! YEAH! Sieht gut aus! 🙂

Aber Bilder sagen mehr als 1000 Worte, also here we go:

bild1

bild2

bild3

bild6

P1010865

P1010867

P1010871

P1010876

P1010883

P1010884

P1020013

P1020017

P1020046

P1020052

P1020055

2015/01/img_2122-0.jpg

2015/01/img_2121-0.jpg

Advertisements
Standard

FROHE WEIHNACHTEN und kurzes Update

Merry X-Mas an Alle! Genießt die friedvollen Tage im Kreise Eurer Liebsten und kommt gut ins Jahr 2015!
Der Putzer ist seit vergangener Woche fertig, es wirkt super wohnlich. Hier ein paar Vorher-Nachher Impressionen, unglaublich was dies allein ausmacht!
Kochen-Leben-Bereich vorher:

/home/wpcom/public_html/wp-content/blogs.dir/4e0/69705977/files/2014/12/img_8119.jpg

/home/wpcom/public_html/wp-content/blogs.dir/4e0/69705977/files/2014/12/img_8109.jpg

/home/wpcom/public_html/wp-content/blogs.dir/4e0/69705977/files/2014/12/img_8149.jpg

/home/wpcom/public_html/wp-content/blogs.dir/4e0/69705977/files/2014/12/img_8151.jpg
Und danach:

/home/wpcom/public_html/wp-content/blogs.dir/4e0/69705977/files/2014/12/img_8390.jpg

/home/wpcom/public_html/wp-content/blogs.dir/4e0/69705977/files/2014/12/img_8389.jpg
Und Wohnzimmer aktuell von links nach rechts bzw. Ost nach West 😉

/home/wpcom/public_html/wp-content/blogs.dir/4e0/69705977/files/2014/12/img_8391.jpg

/home/wpcom/public_html/wp-content/blogs.dir/4e0/69705977/files/2014/12/img_8394.jpg

/home/wpcom/public_html/wp-content/blogs.dir/4e0/69705977/files/2014/12/img_8393.jpg

Standard

Fertigstellung Elektrik

Der Putzer konnte leider erst einzelne Randgitter setzen und wird wohl am Montag richtig anfangen…. Dafür ist der Elektriker endgültig fertig und kommt erst im kommenden Jahr für die Abschlussarbeiten und Inbetriebnahme sowie Verlegung Starkstrom und Sat in Richtung Carport.
Alle Dosen sauber geschützt und Kabel ordentlich in den Schlitzen verlegt.
Sehr gut erkennbar ist unser oberer Schaltkasten. Da das Haus von uns so geplant wurde den oberen Bereich später als autarke Wohnung nutzen zu können kommen gleich zu Beginn 2 Schaltkreise ins Haus. Diesen haben wir im Büro der Bauherrin hinter der Tür untergebracht. Darunter findet dann auch direkt die Ventilsteuerung für die Fußbodenheizung ihren Platz.Ebenso befindet sich im Büro der Versorgungsschacht für die Heizungs-, Wasserstränge und Co., der Raum soll später die Küche der Wohnung oben werden und somit sorgen wir gleich jetzt für alle wichtigen Aufteilungen und Installationen in der linken Ecke unter der Dachschräge (Platzverlust ca. 20 auf 50cm).
Aber zurück zur Elektrik: Einiges ist doppelt und es ist um einiges teurer, aber wir wollen halt in 20 Jahren nicht überall nochmal alles auffräsen und aufbohren. Ebenso wurden es einige Steckdosen, Schalter und Spielereien mehr (z.B. 3-fach Schalter für zonenbetonte Beleuchtung im Kinderbadezimmer oder die Doppel-Sat-Dosen für die TVs und extra Recorder) als ursprünglich veranschlagt….
Dafür haben wir nun einen sauberen Standard und mehrfach durchdachte Schaltkreise die möglichst praxisnah ausgefallen sein dürften. Auch nach mehrmaligen hin und her fiel uns nix mehr ein – zumindest nichts was wirklich zusätzlich Sinn gemacht hätte. Mehr geht ja immer, aber wir finden es sind schon mehr als genug Schalter im Haus 😉

IMG_8308.JPG

IMG_8306.JPG

IMG_8314.JPG

IMG_1983.JPG

Standard

Update Treppenhaus und Gäste-WC; Gaube und Velux-Fenster

Endlich waren die Maurer mal wieder 2 Tage vor Ort und haben die Treppe abgeschalt sowie die obere Brüstung und die Innenwände Gäste-WC (gleichzeitig Außenwand Treppenhaus sowie Rückwand Einbauschrank Badezimmer) fertiggestellt. Da der Elektriker auch vor Ort war haben wir oben auf der Ablage gleich noch eine Steckdose installieren lassen, somit könnte man dort nicht nur Dekovasen oder ähnliches drapieren, sondern z.B. auch kleine beleuchtete Tannenbäume oder fliegende Rudolphs installieren 😉
Die Vorher-Nacher Bilder sprechen für sich:

IMG_8248.JPG

IMG_8304.JPG
IMG_8302.JPG

IMG_8317.JPG

IMG_8249.JPG

IMG_1878.JPG

IMG_1987-0.JPG
Auch die Gaube ist komplett und die Dachfenster halbwegs fertig 😉

IMG_1880.JPG

IMG_1882.JPG

Standard

Update Dach und Bautür sowie Innenausbau

Ups…Mal schnell mit Bauherrin und Kindern hingefahren und voller Überraschung die Fach:Werk Jungs aufm Dach getroffen. Die machen heute schnell die Frontverkleidung der Gaube mit Zinkblech und sehen dann zu, dass sie endlich nach Hause kommen.
Inzwischen sind alle 3 Dachfenster eingebaut, die beiden äußeren müssen allerdings noch flachgeflext werden bzw. die Dachpfannen. Diese stehen zur Zeit ca. 1cm nach oben. Gestern Abend habe ich mal schnell im dunkeln des Nachmittags die Bautür eingebaut sowie die Nebeneingangstüröffnung mit OSB-Platten verschlossen.

IMG_8266.JPG
Auch Innen ist einiges passiert in den vergangenen 2 Tagen.

IMG_8273.JPG

IMG_8275.JPG

IMG_8270.JPG

IMG_8269.JPG

IMG_8272.JPG

Standard

Update Dach nach 2 Tagen

2 Tage später sieht es noch besser aus und das erste Velux Dachfenster hat seinen dauerhaften Sitzplatz eingenommen sowie der Heizungsbauer sämtliche Ablufschächte etc. fertig verlegt:

IMG_8261.JPG

IMG_8254-0.JPG
Damit wirken dann auch die kleinsten Räume im Haus freundlich großzügig (hier die Ankleide am Elternschlafzimmer):

IMG_8256-0.JPG

IMG_8258-0.JPG
Montag sollen dann die Holzspäne eingeblasen werden. Einblasdämmung-Berechnungsmenge anscheinend wie folgt:

IMG_8257.JPG

Standard

Unfall auf der Baustelle

Aus aktuellem Anlass hier nochmals eine Vorsichtigkeitswarnung an Alle!
Heute kam es beim abstellen von Dachpfannen auf den oberen Gerüstplanken zum absacken der selbigen! Daraufhin marschierten die Dachpfannen mit 9,81m/s Richtung Erdboden, ein Teil über das Dach auf die unterliegende Ebene, die andere Hälfte über die Hauswand und das Gerüst runter in die Glasscheibe von Kinderzimmer 2! Der Geselle konnte sich gerade noch am Gerüst festklammern und kam mit dem Schrecken davon. Die Glasscheibe sowie die untere Aluminiumschiene des Fensters sind dabei draufgegangen.
Lapidarer Kommentar einiger Arbeiter auf der Baustelle: das ist mal wieder typisch Gerüstbauer, nur lauwarm die Schrauben angezogen.
Jungs und Mädelz: be careful auf den Baustellen dieser Nation!

IMG_8246-0.JPG

IMG_8250-0.JPG

Standard